• EWAC- Eröffnungszeremonie mit indischem Gesundheitsministers Shrepad Naik
    Strategie der EUAA
    23 Okt 2016
    0
    Koblenz war am Wochenende, 15. und 16. Oktober 2016 Mittelpunkt der indischen Medizinlehre Ayurveda und seiner internationalen Vertreter. Der European World Ayurveda Congress (EWAC#2) konnte...
    Weiterlesen
  • Strategie der EUAA
    13 Apr 2015
    0
    Die volle Anerkennung von Ayurveda in der EU, Richtlinien ayurvedische Heilberufe und Qualitätsstandards für Ayurveda-Produkte…
  • Strategie der EUAA
    12 Apr 2015
    0
    Öffentlichkeitsarbeit, Kongresse, Kooperation mit Behörden und Krankenkassen, Förderung von Lehre und Forschung…
  • Strategie der EUAA
    11 Apr 2015
    0
    Mitglieder in 12 Ländern, Durchführung großer Ayurveda-Kongresse, Lobbying bei der EU und nationalen Gesundheitsbehörden, Kooperation mit AYUSH...

European Ayurveda Association (EUAA)

Die European Ayurveda Association e. V. (EUAA) ist ein Dachverband ayurvedischer Organisationen, Kliniken, Ausbildungseinrichtungen, Therapeuten sowie von Herstellern und Händlern ayurvedischer Produkte. Die EUAA vertritt mittlerweile Einrichtungen und Verbände aus 16 Ländern.

Die European Ayurveda Association setzt sich für die Anerkennung und Verbreitung von Ayurveda als ganzheitlicher Heilkunde in Europa ein. Die wichtigsten Ziele sind: Patienten sollen von ihrem Recht auf freie Wahl der Therapie Gebrauch machen und sich für ayurvedische Behandlungen entscheiden können. Krankenkassen sollen die Kosten wie für andere medizinische Behandlungen übernehmen. Authentische Übertragung und höchste Qualität ayurvedischer Heilberufe sollen mittels Ausbildungsrichtlinien sichergestellt werden. Standards für Ayurveda-Produkte sollen die Sicherheit der Patienten gewährleisten und zugleich die Anwendbarkeit der 5.000 Jahre alten Medizin ermöglichen.

Um dies zu erreichen, arbeitet die European Ayurveda Association mit nationalen und EU-Gesundheitsbehörden, mit Krankenkassen, Berufsverbänden, Universitäten und Ausbildungsinstituten zusammen. Sie kooperiert mit ayurvedischen Organisationen aus aller Welt, um Patienten, Öffentlichkeit und Fachpublikum über Ayurveda zu informieren. Mit dem indischen Gesundheitsministerium AYUSH wird ein reger Austausch gepflegt.

Die Aktiven der EUAA arbeiten ehrenamtlich. Die Interessensvereinigung ist daher auf Spenden und Unterstützung angewiesen. Helfen Sie mit, ein starkes Ayurveda für ein gesundes Europa zu fördern!